schmuckschatulle tutorial
0
Share

Schmuckschatulle nähen

 

Eigentlich besitze ich nicht viel Schmuck, das ist etwas, was irgendwie total an mir vorbei ging. Lediglich einen Ring am Mittelfinger trage ich immer, den ich zu meinem 15. Geburtstag von meinem Grossvater geschenkt bekommen habe. Aber keine Regel ohne Ausnahme, denn ich habe ein grosses Faible für Ohrringe 😀

 

Meine Ohrlöcher habe ich tatsächlich erst seit letztem Herbst, seither sieht man mich jedoch kaum noch ohne Ohrringe xD . Zu meinem 30. Geburtstag habe ich von meinem Schatz zwei paar wunderschöne silberne Creolen geschenkt bekommen. Es ist also nicht verwunderlich, dass diese sofort zu meinen Lieblingsohrringen wurden. Da mir die Verpackung in denen die Ohrringe lagen jedoch nicht gefiel, weil sie ausserdem zu gross und zu sperrig ist um in meinem Spiegelschrank Platz zu finden, habe ich mir eine eigene Schmuckschatulle aus Baumwollsatin für diese kostbaren Stücke genäht. Gepolstert ist sie mit einem Kissen aus feinem Chiffon. Beide Stoffe habe ich von Stoffe.de*.

 

schmuckschatulle

 

schmuckschatulle tutorial

 

Da ja nun bald Weihnachten ist, wird der eine oder andere sicher auch auf der Suche nach etwas Aussergewöhnlichem sein was er verschenken kann. Wie wäre es mit einer selbst genähten Schmuckschatulle? Für Ohrringe, Ketten oder alle anderen Schmuckstücke.

 

schmuckschatulle tutorial

 

Weil es ausserdem eine wunderschöne (und aufwändige) Geschenkverpackung ist (man kann ja natürlich auch alle anderen kleinen Kostbarkeiten darin verpacken) habe ich ein Tutorial für die Schmuckschatulle geschrieben, inklusive Freebook 😀 . Ich muss dazu jedoch sagen, dass es nicht unbedingt ein Einsteiger Projekt ist. Man sollte schon das eine oder andere Teil/Täschchen genäht haben, bevor man sich diese Schmuckschatulle vornimmt. Wenn du ein Projekt für den Einstieg suchst, wie wärs mit diesem Nadelkissen?

 

schmuckschatulle tutorial

 

schmuckschatulle

 

-> Hier gehts zum Freebook & Tutorial für die Schmuckschatulle

 

Viel Spass beim verschenken oder sich selber dran erfreuen =) Wenn dir mein Blog gefällt und du keinen Artikel und Tutorial mehr verpassen möchtest, dann folge mir doch auf Facebook und Pinterest und gib mir einen Daumen hoch 🙂 .

 

*Die mit Sternchen markierten Links sind affiliate Links. Das bedeutet wenn du auf einen der Links klickst und in dem Shop eine Bestellung tätigst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch nichts, weder am Bestellvorgang noch am Preis – jedoch unterstützt du damit diesen Blog 🙂 .

 

@Creadienstag Danke an Anke vom Creadienstag, dass ich den Post eine Woche später noch verlinken kann (letzte Woche fiel der Creadienstag aus)

@Dienstagsdinge

@Handmade on Tuesday

@Nähfrosch Schnittmusterdatenbank

@SewLaLa

Write a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X