Geschichten aus dem Nähkästchen #6
0
Share

Geschichten aus dem Nähkästchen #6

 

Sonntag Nachmittag im November, es ist kalt draussen und man will lieber zu hause bleiben – Zeit für meine Blogserie „Geschichten aus dem Nähkästchen“ . Jeden Sonntag gibts einen Blogpost um ein Thema was grade aktuell ist bei mir. Dabei kann es um alles mögliche gehen, Hauptsache man kann bei einer Tasse frisch gebrühtem Kaffee darüber quatschen und dabei vielleicht ein paar Reihen stricken 😉 .

 

Geschichten aus dem Nähkästchen #6

 

Letzte Woche blieb das Nähkästchen geschlossen, diese Woche gehts nun weiter mit dem Thema:

 

Kreativität in der Vorweihnachtszeit

 

Die Vorweihnachtszeit oder Adventszeit gehört zu meinen absoluten Liebslingsabschnitten im Jahr. Es ist die Zeit wo alles irgendwie wie verzaubert wirkt, irgendwie ruhiger als sonst. Wo die Leute sich Gedanken um ihre Liebsten machen, wo Kerzen entzündet werden, Wohnzimmer und Schaufenster weihnachtlich geschmückt werden und alles einfach ein bisschen festlicher ist als in der übrigen Zeit des Jahres.

 

Manchmal kommt es mir so vor als liegt überall eine Art Glanz in der Luft, der nicht nur von Kerzen und festlicher Strassenbeleuchtung her rührt. Der Glanz scheint aus den Herzen der Menschen zu kommen 🙂 . Das alles kann man sehen und fühlen, wenn man sein Herz dafür geöffnet hat. Leider habe ich auch schon Zeiten erlebt wo mir diese Welt verschlossen blieb – letztes Jahr war so ein Jahr. Umso mehr freut es mich dass dieser Zauber nun wieder zu mir zurückgekehrt ist! Denn es ist nicht nur die Stimmung die die Leute verändert, viele Menschen werden genau in dieser Zeit auch speziell von ihrer Muse geküsst und sind in der Adventszeit besonders kreativ!

 

Jedes Jahr ist es so schön zu sehen auf was für schöne Ideen die Leute kommen und in der Zeit des Internets kann man bis auf die andere Seite des Globus verfolgen! Wunderschöne Ideen sehe ich jeden Tag auf Pinterest 🙂 . Man kann sich inspirieren lassen und im Gegenzug auch Inspiration verteilen.

 

Ein paar Dinge die ich mir vorgenommen habe, die ich zu gegebener Zeit (zumindest Teilweise) auch hier im Blog zeigen werde sind sicher: Einen Adventskranz basteln, das wird natürlich die nächste Woche geschehen. Ich hab da so viele tolle Ideen gesehen, ganz besonders gefallen mir die gehäkelten Versionen! Das wird jedoch bis nächstes Jahr warten müssen, dieses Jahr wird es wohl eher eine „last minute“ Geschichte – zu viele Projekte sind gleichzeitig bei mir am laufen.

 

Ganz sicher werde ich Weihnachtskekse backen, in rauen Mengen, denn zu meinen liebsten Traditionen gehört das gemeinsame Backen mit meiner lieben Mama. Dies Jahr werden wir wohl auch einige neue Rezepte ausprobieren, denn leider wurde bei ihr eine Gluten Unverträglichkeit festgestellt. Da muss man schon mal umdisponieren! Aber glücklicherweise sind sehr viele Glutenfreie Rezepte im Internet zu finden 🙂

 

Stricken werde ich noch viel die kommenden Wochen, unsere Mützen müssen fertiggestellt werden, es ist ja schon so kalt draussen. Meinen Weihnachtspulli will ich unbedingt noch vollenden (meine Güte die Zeit vergeht einfach zu schnell), das ein oder andere Geschenk will ich auch noch machen und einiges Nähen.

 

Zum Fest selbst will ich unsere Wohnung festlich schmücken. Mein Schatz und ich haben traditioneller Weise KEINEN Tannenbaum. Das ist ein Überbleibsel aus unserer ersten gemeinsamen Wohnung, die so klein war dass es sich einfach nicht gelohnt hat, der Baum hätte zu viel Platz eingenommen. Ich habe damals dann einen kleinen Schemel festlich geschmückt, Kerzen darauf gestellt und die Geschenke darunter gelegt. So ähnlich machen wir das heute noch, nur ist es jetzt nicht mehr der Schemel sondern unser Cheminée das geschmückt wird 😀 . Bilder werden zu gegebener Zeit vermutlich folgen 😉 .

 

Ich freue mich auf eine besinnliche Zeit mit Glühwein, Weihnachtsmärkte wo die ganze Kreativität zum Ausdruck kommt, auf viele süsse Plätzchen und auf (hoffentlich) etwas Schnee zu Weihnachten!

 

Was sind deine Pläne für die Adventszeit? Bist du in der Zeit auch besonders kreativ? Wo lässt du dich inspirieren?

Write a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X