Geschichten aus dem Nähkästchen #8
0
Share

Geschichten aus dem Nähkästchen #8

 

[Werbung unbeauftragt] Heute erscheint der 8. Beitrag meiner Blogserie „Geschichten aus dem Nähkästchen“ – wie du vielleicht schon weisst ist das meine „freie“ Blogreihe, in der es um alles mögliche gehen kann. Hier gibt es also keine Vorgaben und kein festes Thema, jedes Nähkästchen steht für sich alleine. Ein Blick lohnt sich immer, denn bei dieser Blogserie ist sicher für jeden mal was dabei. Übrigens: Alle Nähkästchen kannst du auch auf Pinterest sammeln! Sie erscheinen immer auf der dazugehörigen Pinnwand *klick* folge mir auf Pinterest und verpasse auch künftig keine Posts, Tutorials und Nähkästchen mehr 😉

 

Geschichten aus dem Nähkästchen #8

 

Thema des heutigen Nähkästchens:

 

Meine persönliche Liste der 10 besten Filme zu Weihnachten aller Zeiten!

 

Ich bin ein Filmnerd. Hab ich das schon erwähnt? ^^ Ich liebe Filme über alles und so eine Liste wie diese jetzt wollt ich schon immer mal machen xD. Es wird vermutlich auch nicht die letzte sein, irgendwann wirds wahrscheinlich auch eine Liste der besten Filme zum Stricken und Häkeln geben ^^.

 

Zunächst mal, diese Liste ist keine Filmliste mit Weihnachtsfilmen per se, sondern eine Liste mit Filmen die ICH zu Weihnachten gerne schaue, weil sie für mich die Weihnachtsstimmung die ich suche rüberbringen und mich zum Teil auch an meine Kindheit erinnern. Natürlich ist auch der ein oder andere „echte“ Weihnachtsfilm darunter, aber es gibt eben auch einige die gar nicht Weihnachten zum Thema haben, es aber dennoch auf diese Liste geschafft haben. Ich versuche auch eine Art „Rangliste“ zu machen, mal schauen ob mir das gelingt xD. Ich habe jeweils die zugehörigen Wikipediaartikel verlinkt, wer die Filme noch nicht kennt sollte dort natürlich nicht die ganze Handlung lesen! 😉

 

Eins noch: Bilder zu den Filmen habe ich hier nicht eingefügt, einfach aus dem Grund weil ich kein Urheberrecht verletzen möchte. Leider ist das Urheberrecht welche Bilder hier verwendet werden dürften und welche nicht für mich hier recht undurchsichtig, da ich normalerweise ja nur meine eigenen Fotos verwende und nicht irgendwelche Bilder aus Filmen. Bevor ich also versehentlich gegen das Urheberrecht verstosse habe ich mich dazu entschieden hier keine Bilder zu gebrauchen. Sicherheit ist die Mutter der Porzellankiste!

 

Jetzt aber genug der Vorworte, hier meine persönliche Liste mit dem besten Filmen, die ich zu Weihnachten schaue, als Rangliste!

 

10. Platz: Kevin Allein zu Haus (und in New York)

Regie: Chris Columbus

KEVIN!!! xD Wer kennt und liebt ihn nicht? Wir alle haben Tränen gelacht als Kinder als wir den Film zum ersten mal gesehen haben und wir tun es heute noch. Ich persönlich finde den ersten Teil etwas besser als der in New York, aber der ist auch nicht schlecht. Irgendwie geht Weihnachten ohne Kevin für mich nicht, nicht mal in den Jahren wo ich nicht sonderlich Lust auf Weihnachten hatte. Deswegen hat er es auch auf diese Liste geschafft. Handlung dürfte glaub ich jedem klar sein, (und sonst findest du hier mehr Infos) daher ohne grosse Worte weiter zu Platz 9.

 

9. Platz: Meet me in St. Louis

Regie: Vincente Minnelli

Ist einer meiner persönlichen Favoriten. Weihnachten kommt im Film zwar vor, aber es geht nicht hauptsächlich darum. Dieser Film ist ein Musical und ein Klassiker mit Judy Garland (ich liebe sie) – in diesem Film singt sie das Lied „Have yourself a merry little Christmas“, bei dem ich jedes mal Tränen in den Augen habe. Im Film geht es um das Leben der Familie Smith in St. Louis und die Bestürzung dieser als das Familienoberhaupt Alonzo Smith aus beruflichen Gründen nach New York ziehen sollte. Die Familie fühlt sich in St. Louis verwurzelt und besonders für die jüngste Tochter ist es der Weltuntergang von dort wegzuziehen. Mehr Details zum Film findest du hier. Wenn du auf der Suche nach einem Film mit Weihnachtsstimmung bist den du vielleicht noch nicht kennst, kann ich dir diesen nur empfehlen!

 

8. Platz: Die Familie Stone

Regie: Thomas Bezucha

Eine Weihnachtskommödie die du kennen solltest xD. Hier geht es um das Weihnachtsfest der Familie Stone. Wie jedes Jahr finden sich Söhne und Töchter bei ihren Eltern ein und diesmal bringt der älteste Sohn Everett seine Verlobte Meredith mit zum Fest, die einen Teil der Familie noch nicht kennt. Sie ist furchtbar nervös – zurecht! Die Familie lässt kein gutes Haar an ihr und so überrascht es nicht dass die arme Meredith, die leider etwas krampfig ist und Marotten wie den „Räusper-Tick“ hat, ihre Schwester Julie als Unterstützung zu sich holt. Eine wirklich witzige Kommödie mal ganz anders mit einem unerwarteten Ausgang und authentischen Charakteren. Mehr Infos gibt es hier.

 

7. Platz: Richy Guitar

Regie: Michael Laux

Was zum Teufel ist nun das? Wirst du dich vermutlich fragen. XD Richy Guitar ist ein Musikfilm aus den 80er Jahren mit Die Ärzte. Diese Platzierung ist also eine ganz persönliche Geschichte. Er hat überhaupt nichts mit Weihnachten zu tun, aber für mich, da ich Die Ärzte liebe bringt dieser Film genau die richtige Stimmung rüber. Es geht um den jungen Gitarristen Richard (Jan Vetter aka Farin Urlaub) der davon träumt mit seiner Band erfolgreich zu werden. Diese besteht aus ihm selbst, dem Schlagzeuger Igor (Dirk Felsenheimer aka Bela B.) und dem Bassisten Hans (Hans Runge aka Sahnie). Mit seinen Eltern, besonders mit seinem Vater steht er aufgrund seines Berufswunsches Musiker zu werden auf Kriegsfuss. Richard versucht sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten und auch die Liebe ist ein Thema des Films. Besonders für mich macht der Film natürlich den Farin und den Bela in jungen Jahren zu sehen und die Musik, vor allem die Lieder Teenagerliebe und Grace Kelly. Dieser Film ist bestimmt nicht jedermanns Sache. Ich schätze sogar unter Ärzte Fans sind da die Meinungen gespalten, aber für mich gehört er zu Weihnachten und Silvester einfach dazu. Mehr Infos findest du hier.

 

6. Platz: Versprochen ist versprochen

Regie: Brian Levant

Arnold Schwarzenegger auf der Jagd nach dem Turboman! 😀 Diesen Film und die Handlung dürften vermutlich auch alle kennen. Der Film lebt von einer Komik die seines gleichen sucht. Für mich der heimliche Star des Films: Myron gespielt von David Adkins alias Sinbad. Hier will ich auch gar nicht mehr zu viele Worte verlieren, ausser: Jetzt ist Turbo-Time! ^^ Mehr Infos zum Film natürlich hier.

 

5. Platz: Tatsächlich Liebe

Regie: Richard Curtis

Zusammen mit der Familie Stone gehört er zu den jüngsten Filmen auf meiner Liste. Vermutlich weil in unserer schnellebigen Zeit die meisten Filme an Gehalt verlieren, so kommt es mir zumindest vor. Hier bildet Tatsächlich Liebe eine echte Ausnahme. Der Film ist gegliedert in verschiedene Geschichten von unterschiedlichen Paaren, die alle irgendwie doch miteinander verknüpft sind. Alles spielt in der Vorweihnachtszeit, hat eine ganz eigene Dynamik und eine Mischung zwischen Drama und Komik. Der Film ist sehr bewegend und für jeden mit romantischem Herzen ein Muss. Hier gibts noch mehr Informationen.

 

4. Platz: Vom Winde verweht

Regie: Victor Fleming

SCARLETT! Oh wie ich diesen Film liebe. Vom Winde verweht ist eine ganz grosse Schwäche von mir und darf bei mir natürlich auch zu Weihnachten nicht fehlen. Wenn du den Film noch nie gesehen hast wirst du ihn beim ersten mal schauen vermutlich sehr langatmig finden. Und dann schaust du ihn nochmals und verfällst ihm total xD. So ist es zumindest mir ergangen. Hier geht es um das Leben der Scarlett O’Hara, die unsterblich in den jungen Ashley Wilkes verliebt ist. Dieser heiratet jedoch seine Cousine Melanie Hamilton. Als Scarlett dies erfährt wird Ashley zu einer fixen Idee von Scarlett und sie erkennt dabei ihre eigentliche wahre Liebe nicht mehr. Das ganze spielt in den Südstaaten zur Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs. Vom Winde verweht ist ein Drama der Superlative, um Gesellschaftliche Zwänge, unerfüllte Liebe, vermeintliche Liebe, Kapitalismus, Krieg, Sklaverei, Opfer und das eigene Ego. Gib diesem Film bitte mehr als eine Chance! Es dauert etwas bis man tiefer blicken kann und sich die ganze Genialität dieses Streifens entfaltet. Für mehr Infos klicke bitte hier.

 

3. Platz: Mary Poppins

Regie: Robert Stevenson

„Kinder kauft, lauft nicht vorbei. Futter. Futter. 2 Penny nur…“ „Für 2 Penny Papier schon genügt und du hast ’nen Drachen der fliegt…“ Mary Poppins gehört für mich in die Top 3 meiner liebsten Filme zu Weihnachten. Ich verbinde damit natürlich Kindheitserinnerungen, aber ich liebe auch diese Lieder und den Zauber, der von diesem Film ausgeht. Mary Poppins versinnbildlicht dass Kinder ihre Eltern brauchen und dass Erwachsene dazu neigen sich selber einzuschliessen in ihren Jobs, die sie unglücklich machen. Ist es doch im Grunde das Vogelfutter für 2 Penny, dass Mr. Banks aus seinem Bankkäfig aus Marmor befreit ;). Ein unglaublich toller Film der einen träumen und fliegen lässt. Weitere Infos bekommst du hier.

 

2. Platz: Die Muppets-Weihnachtsgeschichte

Regie: Brian Henson

Charles Dickens auf Muppets-Art! xD Dieser Film gehört für mich an Weihnachten zum guten Ton. Die Kulisse ist atemberaubend, die Figuren hinreissend und hier spielt ein Ebenezer Scrooge der seinem Namen alle Ehre macht. Für mich der einzig „echte“ Scrooge (auch wenn ich Bill Murray normaler weise mag, in „Scrooged“ hat er mich nicht überzeugt). In der Muppets-Weihnachtsgeschichte kommen sehr viele „Bilder“ vor die sich bei mir schon als Kind eingeprägt haben, z.B. meine Vorstellung vom Geist der Zukünftigen Weihnacht. Auch kommt hier so richtig dieses weihnachtliche Feeling rüber, wenn das ganze Dorf singt, sogar die kleinsten Mäuschen. Einfach ein herrlicher Weihnachtsfilm und deswegen hier auf Platz 2. Für mehr Infos bitte hier klicken.

 

und auf Platz eins? Naaaaaa was wohl? Nein, es ist nicht 3 Haselnüsse für Aschenbrödel*.. es ist:

 

1. Platz: Pippi geht von Bord

Regie: Olle Hellbom

Kein Film bringt für mich Weihnachten so sehr auf den Punkt wie Pippi Langstrumpf, wenn sie ihre Weihnachtskekse backt (und den Teig auf dem Boden ausrollt xD ) und ihre Geschenke an den Limonadenbaum hängt. Wenn sie ihren Haustieren ihre Geschenke gibt und an ihre Mutter denkt. Wenn sie traurig ist weil sie denkt, keiner holt die Geschenke vom Baum und wie schön es dann ist, weil doch noch alle kommen und die Geschenke abholen. Pippi geht von Bord hat einen Zauber für mich, der den anderen Filmen fehlt. Für mich DER Weihnachtsfilm schlechthin. Dass ich Pippi Langstrumpf sowieso liebe muss ich glaub ich nicht erklären oder? 😉 Mehr Infos findest du hier, obwohl ich denke dass jeder diesen Film kennen sollte!

 

*hier noch eine kleine Anmerkung zum Aschenbrödel: Dieser Film gehört eigentlich auch zu meinen Weihnachtsfilmen, aber seit er so dermassen gehyped wurde von sämtlichen Fernsehsendern und überall rauf und runter lief in den letzten Jahren ist er mir ein bisschen verleidet.

 

Was sind deine liebsten Filme zu Weihnachten? Ich hab beim Schreiben dieser Liste gerade Lust auf wirklich jeden einzelnen bekommen xD Es war gar nicht so einfach hier eine Wahl zu treffen! es gibt noch etliche Filme mehr die es dann leider aber nicht mehr auf die Top Ten Liste geschafft haben. In diesem Sinne wünsch ich dir einen schönen 2. Advent. Mal schauen welchen der Filme ich mir als erstes anschaue dieses Jahr.

 

 

 

Write a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X