Design-Nähen Hoodie Pere
2
Share

Design-Nähen für K-Nähleon

 

[Unbezahlte Werbung, der Schnitt wurde mir zur Verfügung gestellt] Die Liebe Cailin vom K-Nähleon Blog hat mich gefragt, ob ich am Designnähen für den Hoodie „Peer“, genau gesagt für dessen Riesenkapuze teilnehmen möchte. Da ich in ihrem Blog einen Kommentar hinterliess, dass mir eben genau diese riesen Kapuze so gut gefällt 🙂 . Da dachte ich gleich „klar mach ich mit!“ 😀 . Erstens fand ich es furchtbar lieb von Cailin dass sie an mich gedacht hat und zweitens hab ich das noch nie gemacht, so ein Design-Nähen und ich wollte es natürlich auch mal ausprobieren.

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Der Schnitt „Peer“ ist eigentlich ein gerade herunter geschnittener Hoodie. Ein gemütlicher Schnitt. Figurbedingt habe ich den Schnitt aber etwas tailliert, um von der Grösse XS (oben) auf eine Grösse zwischen S und M (an der Hüfte) zu kommen. Ich muss sagen, ich bin es von meinen Schnitten gewohnt dass ich die Nahtzugabe immer erst nachträglich hinzufüge xD.  Es war recht ungewohnt dass sie hier schon inklusive war. Hätte ich das bedacht, hätte ich vermutlich an der Hüfte bis auf Grösse M vergrössert, und nicht nur zwischen S und M. Ich finde aber, die so etwas weiblichere Form des Pullies schaut sehr gut aus (nicht dass der gerade Schnitt schlecht wäre, er passt nur nicht meiner „nicht der Norm entsprechenden“ Figur).

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Wäre ich nach dem Brustumfang gegangen, hätte mir der Pullover unten nicht gepasst und wäre ich nach dem Hüftumfang gegangen, wäre ich oben versunken. So ist das eben immer bei mir, egal ob ich nach Schnittmuster nähe oder Kleidung kaufe (der Schnitt kann hier also nichts für!), daher bin ich froh kann ich beim Nähen (weitestgehend) an meine Figur anpassen und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen 🙂 (weitere Erkenntnisse betreffend Figuranalyse wird es nächste Woche hier im Blog geben!).

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Die Ärmel hatten witziger weise mit einem (von mir bevorzugten) Bündchen von 5 cm genau die richtige Länge, so dass ich lediglich (wie von Cailin empfohlen) die Weite am Handgelenk etwas reduzieren musste, da ich ja den Pullover zum Hoodiekleid verlängern wollte. Die Taschen hab ich zudem mit Bündchen versehen und auf eine Kordel konnte ich auch nicht verzichten, in dieser coolen, riesenhaften Kapuze 😀 .

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Es war das erste mal dass ich so eine Farbkombination Mint/Weiss gewählt habe und ich muss sagen, es gefällt mir aussergewöhnlich gut! Immer mal neue, frische Farben verwenden! Manchmal ist man überrascht wie schön das wird 🙂 . Meine Erfahrung bezüglich des Design-Nähen: Für Cailin bzw. K-Nähleon hat mir das grossen Spass gemacht. Sie ist eine mega liebe Person und hatte auch Verständnis dass ich etwas Verspätung hatte mit den Fotos, weil ich noch krank geworden war. Der Schnitt funktioniert ausserdem sehr gut, man kann ohne Probleme auch etwas daran ändern und es macht wirklich sehr viel Spass ihn zu nähen. Mir persönlich gefallen auch diese Schulterpassen sehr gut, sie machen den Schnitt einzigartig.

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Weil ich aber so insgesamt häufig an 100 Baustellen gleichzeitig arbeite und es mir schwer fällt mich nur auf etwas zu konzentrieren (ist Fluch und Segen zugleich xD ), weiss ich nicht ob ich nochmals generell an einem Design-Nähen (oder Probenähen) teilnehmen würde. Ich glaube allerdings, das ist Situations -und auch Schnitt-Abhängig. Mal sehen was die Zukunft bringt 🙂 . Dieses mal hat es mir auf jeden Fall Spass gemacht und gelohnt hat es sich auch – ich hab jetzt ein neues Lieblings-Hoodiekleid 😀 !

 

Design-Nähen Hoodie Pere

 

Achja, für die prüde Fraktion da draussen: Ich mag kurze Kleider 😛 . Generell zeig ich gerne mal meine Beine, oder auch einen schönen Ausschnitt. Warum sich zuknöpfen? Wir leben nur einmal!! Lass es uns geniessen! 😀 Allerdings würd ich das Kleid natürlich bei den aktuellen Temperaturen eher mit einer warmen Strumpfhose kombinieren ^^. Aber ich bin sicher, der Frühling wird kommen 🙂 .

 

Hier gehts übrigens zum Schnitt für den ==> Hoodie Peer

Und hier noch zum dazu passenden Freebook ==> Die Riesenkapuze

 

Geniess das Leben!

 

@Sewlala

@Du für dich am Donnerstag

@Woman on Fire

Teile diesen Beitrag

2 Comments

Write a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X